Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

___________________________________________________

Bindungs- und Psychotraumatherapie*

Um traumatisierende Lebenserfahrungen zu überleben, spaltet sich unsere Psyche. Gefühle und Erinnerungen an massiv überfordende Lebenssituationen werden aus dem Bewusstsein verdrängt. Ohne therapeutische Hilfe bleiben diese Spaltungen ein Leben lang bestehen.

 

Nicht aufgelöste Spaltungen verursachen vielfältige psychische und physische Störungen.

Psychische: Depressionen, Angst- und Panikstörungen, Süchte, Persönlichkeitsstörungen, Burnout, Essstörungen, Zwänge, Störungen in der Beziehung zu sich selbst und zu anderen uvm.

Physische: Rückenschmerzen, Migräne, Magen- Darmprobleme, Muskelerkrankungen, Allergien, Astma, Hautkrankheiten, Herz- Kreislauferkrankungen, uvm.

 

Mit der Methode Selbstbegegnung mit dem Anliegensatz können traumatische Lebenserfahrungen sichtbar gemacht werden und die entstandenen Spaltungen aufgelöst werden. Darüber hinaus bietet sie die Möglichkeit, sich aus entstandenen Verstrickungen zu lösen, um nach und nach in der eigenen Identität anzukommen. Hierdurch wird Lebensenergie wieder frei und Symptome können sich zurückziehen.

Gerne begleite ich achtsam und empathisch Ihren therapeutischen Prozess. In Seminaren, Abendveranstaltungen und Einzelarbeiten, auch für Paare und Gruppen, besteht die Möglichkeit, Ihre Themen zu klären.

Außerdem biete ich Supervision für Therapeuten und Menschen in beratenden Tätigkeitsfeldern an.

 

 

 

 

* nach Prof. Dr. Franz Ruppert

KONTAKT

Sabine Wintzen
Telefon: 0157 725 479 98
Mail: sabine-wintzen@gmx.de